Pizza Hollandaise

Sind die Holländer nun auch zu den Pizzaerfindern gewechselt? Nein, Schuster, bleib bei deinen Rappen :-). Vielmehr ist die Pizza Hollandaise, pünktlich zu Spargelzeit, mit leckerer Sauce Hollandaise bestrichen. Wer will, kann sie natürlich auch noch mit Spargel belegen. Um optisch ein paar Akzente zu setzen, begnügen wir uns erstmal mit grünem, knackigem Broccoli und rosafarbenem

Pizza Italia oder Pizza Caprese

Sie heißt manchmal Pizza Italia und manchmal Pizza Caprese. Gemeint ist aber immer die gleiche Sorte Pizza. Belegt mit Mozzarella, frischen Tomatenscheiben und Basilikumblättern ist diese Pizzavariante die Schwester der Insalata Caprese. Sie kommt in den italienischen Nationalfarben Weiß (Mozzarella), Rot (Tomaten) und grün (Basilikum) daher und schmeckt köstlich. Nebenbei ist diese Pizza zu hundert

Pizza Peperoni con Cipolla

Eine weitere leckere und vegetarische Pizzakreation ist die Pizza Pepperoni e Cipolla. Es handelt sich hierbei um ein einfaches Pizzagrundrezept, welches mit mittelscharfen Peperonischoten und Zwiebelringen belegt wird. Wer es gern scharf mag, kann auch zu schärferen Varianten greifen oder gleich Jalapeños oder Habaneros verwenden Zutaten:für eine runde Pizza á 30 cm Durchmesser 1 Portion

Pizza Hawaii

Eine Pizza ohne italienisch klingenden Namen ist für viele sicherlich ungewöhnlich. Doch mit der Pizza Hawaii hat man sich abgefunden, ja man liebt sie gerade in Deutschland sehr. Aber kommt diese leckere Pizza mit Ananas und Schinken wirklich aus Hawaii? Nein! Wie in diesem englischsprachigen Blog nachzulesen ist, hat ein Pizzabäcker in Kanada die Pizza Hawaii in

Pizza Tonno e Cipolla

Nachdem die Pizza Tonno bereits vorgestellt wurde, (siehe rechts unter italienische Pizza), stelle ich Euch jetzt eine Variante dieser Pizza mit Zwiebeln vor. Auch diese fehlt in fast keinem italienischen Restaurant auf der Speisekarte.Die Pizza Tonno e Cipolla ist sehr leicht zu Hause selbst im eigenen Backofen zu backen (am besten unter Verwendung eines Pizzasteins). Viel Spaß bei diesem

Pizza Salami

Die Pizza Salami ist die mit Abstand beliebteste Pizza der Deutschen (Quelle: Pizzaflash.de). Das liegt unter anderem daran, dass sie weder überladen daherkommt, noch zu simpel ist. Vor allem aber ist die Pizza Salami sehr einfach, um sie zu Hause selbst zu backen. Und sie schmeckt jedem, vorausgesetzt er oder sie ist kein Vegetarier… Was braucht

Pizza Margherita

Die Pizza Margherita. Legendär. An dieser einfachen Pizzasorte kann man das Können eines jeden Pizzabäckers ablesen. Es ist die wohl bekannteste Pizza-Variation. Sie ist die Urmutter der heute weltweit bekannten Pizza, welche aus Teig, Tomatensauce und Käsebelag besteht.    Die Pizza Napoletana (als Oberbegriff u.a. für die Pizza Margherita) ist seit dem Jahr 2005 durch

Pizza Speciale

Pizza Speciale bieten viele Pizzerien auf ihren Speisekarten an. Speciale bedeutet übersetzt ins Deutsche, wer hätte es anders gedacht, nichts anderes als „spezial“ oder „besonders“. Meistens handelt es sich bei einer Pizza Speciale um eine mit mehreren Zutaten belegte einfache Pizza Margherita. Die weiteren Zutaten beschränken sich in der Regel auf Salami, Pilze und Kochschinken.

Pizza Prosciutto

Ein Klassiker unter den italienischen Pizzen ist sicherlich die Pizza Prosciutto. Prosciutto bedeutet nichts weiter als Schinken. So handelt es sich eigentlich auch nur um eine Pizza Margherita, welche mit zartem Kochschinken verfeinert wird. Zutaten:für eine runde Pizza mit ca. 30cm Durchmesser eine Portion Pizzateig, ca. 200g, siehe Rezepte ca. 80g Pizzasoße, siehe Rezepte ca.

Pizza Rucola speciale

Das folgende Rezept orientiert sich an der traditionellen einfachen Pizza Rucola. Diese leckere, knackige und frische Pizza lässt sich prima mit unterschiedlichen Zutaten variieren und so jedem Geschmack anpassen. Als Grundzutaten gilt Folgendes: für eine runde Pizza á 30 cm Durchmesser eine Portion Pizzateig, ca. 200g, siehe Rezepte ca. 80g Pizzasoße, siehe Rezepte ca. 80g