Pizza Tonno e Cipolla

Nachdem die Pizza Tonno bereits vorgestellt wurde, (siehe rechts unter italienische Pizza), stelle ich Euch jetzt eine Variante dieser Pizza mit Zwiebeln vor. Auch diese fehlt in fast keinem italienischen Restaurant auf der Speisekarte.
Die Pizza Tonno e Cipolla ist sehr leicht zu Hause selbst im eigenen Backofen zu backen (am besten unter Verwendung eines Pizzasteins). Viel Spaß bei diesem Rezept!

Zutaten:
für eine runde Pizza mit ca. 30 cm Durchmesser

  • eine Portion Pizzateig, ca. 150 g, siehe Rezepte
  • ca. 80 g Pizzasoße, siehe Rezepte
  • ca. 80 g Pizzakäse
  • eine halbe Dose Thunfisch
  • eine kleine bis mittelgroße Zwiebel

———————————————————————————————————-

Zubereitung für Eilige:

Pizzateig ausrollen, mit Pizzasoße bestreichen, mit frisch geriebenem Käse bestreuen, mit Thunfisch belegen, mit Zwiebelringen belegen, backen und essen. Fertig!

———————————————————————————————————-

Zubereitung Schritt für Schritt

Pizza braucht im Backofen eine sehr hohe Temperatur. Um diese zu erreichen, muss der Ofen mindestens 20 Minuten vor dem Backen vorgeheizt werden. Wenn ein Pizzastein verwendet werden soll, muss dieser von Anfang an mit in den Ofen gelegt werden und die Vorheizzeit verlängert sich je nach Dicke des Steins auf bis zu 30 Minuten.

Der erste Schritt einer Pizza ist immer der Teig. Auf der rechten Seite des Blogs finden sich im Abschnitt Pizzateig unterschiedliche Rezepte. Das Geheimnis eines jeden Teiges ist seine langsame und kühle Führung. Also immer dran denken, den Teig mindestens einen Tag im Voraus zuzubereiten.

 

1) Ist der Teig fertig, will er auf die gewünschte Dicke und Durchmesser ausgerollt werden, am besten per Hand (für faule Zeitgenossen eignet sich auch ein Nudelholz).

2) Anschließend den Teigfladen mit Pizzasauce bestreichen. Rezepte dazu finden sich im Abschnitt Pizzasaucen ebenfalls auf der rechten Seite. Nachdem der Teigling mit Soße bestrichen wurde, ihn mit frisch geriebenem Käse bestreuen. Geeignet sind mittelalter Gouda oder schnittfester Mozzarella (oder bei Geschmack auch jede andere gut zerlaufende Käsesorte).

3) Nun ist der Thunfisch an der Reihe: die Dose öffnen, das Wasser oder Öl abtropfen lassen (möglichst gründlich) und nach Belieben den Thunfisch auf dem Käse zerrupfen. Mehr als eine halbe Dose sollte jedoch nicht auf eine einzelne Pizza, da sie sonst zu schwer und überladen wird. Ich verwende selbst eine Dose für drei bis vier Pizzen. 


4) Im Anschluss daran die Zwiebel in Dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden und auf dem Thunfisch verteilen.

5) Jetzt zahlt sich ein zur Genüge vorgeheizter Backofen aus. Die Pizza Tonno e Cipolla auf dem Pizzastein maximal 6 Minuten backen bis der Teigrand sich leicht dunkel verfärbt und kross ist. Auf einem Backblech dauert das Backen mindestens doppelt so lang wie auf einem Pizzastein.


Serviert die Pizza Tonno e Cipolla sofort frisch, wenn sie aus dem Ofen kommt!

Ciao und guten Appetit!

1 Comment

  • Andrè Rieckhoff

    18. Mai 2013 at 23:18 Antworten

    Sieht lecker aus die Beschreibung ist sehr gelungen….Macht weiter und guten Hunger mit den ganzen Pizzen :)

Post a Comment